Schulprofil

Gemeinschaft

Unterricht

Ganztag

Förderung & Beratung

Iserv

Physik
Leitbild: Junge Menschen stark machen
Besondere Musikförderung: Musikklassen und -ensemble
Einschulung: Schüler werden
Fahrten und Exkursionen
Weg zum Traumberuf: Berufsfindungsbörse
Veranstaltungen das ganze Jahr
Trampolin-AG
Schnupperabend: Besuch von den Grundschulen
Skifahren in der 7. Klasse
Theater AGs am Julianum
Spanienaustausch
Drachenboot-AG
Schüleruniversitätstage im Juleum
Ausflüge und Exkursionen
Sport in Unterricht und AGs

Physik – it´s Rock and Roll and more

k Phäno2010 37Rock and Roll und Physik? Warum?

Die Physik ist bekanntlich eine Naturwissenschaft, die versucht Vorgänge in der Natur zu beschreiben. Hierzu bedient sie sich Versuchen, welche als Fragen an die Natur zu verstehen sind und von dieser nach Möglichkeit immer gleich beantwortet werden. Hieraus leitet der Physiker dann Gesetzmäßigkeiten ab, die er in physikalischen Modellen beschreibt und teilweise in mathematischen Formeln zusammenfasst. Das physikalische Modell erlaubt es nun vorherzusagen, was bei bestimmten Voraussetzungen geschieht und die Mathematik hilft dies in Zahlen zu fassen. Dieses systematische Vorgehen wird auch im Schulfach Physik vermittelt. Thematisch beschäftigt man sich mit der Mechanik, der Elektrizitätslehre, dem Magnetismus, der Optik, der Wärmelehre und der Atomphysik. Oftmals bietet der Physikunterricht die Möglichkeit, in den Schülerexperimenten selbständig der Natur Fragen zu stellen und diese zur Antwort aufzufordern. Aber auch Demonstrationsversuche haben ihren Raum im Physikunterricht. Neben den physikalischen Inhalten bietet das Fach Physik in idealer Weise die Möglichkeit strukturiertes und zielorientiertes Handeln und Denken zu erlernen, aber auch kritische Fragen begründet zu formulieren und zu diskutieren. Die in der heutigen Zeit notwendige Teamfähigkeit wird beim gemeinsamen Experimentieren gefördert.
Aber was hat das nun mit der Überschrift zu tun? Gerade im Unterricht der Oberstufe wird deutlich, dass die Natur nicht immer so antwortet, wie man es erwartet. So kann Licht Wellencharakter oder Teilchencharakter haben, man nannte dies Dualismus. Auch die Entstehung eines Wasserstoffspektrums war bei seiner Entdeckung schwerlich zu erklären. Physiker wie Albert Einstein und Nils Bohr, „rebellierten“ mit ihren Theorien gegen gängige zeittypische Lehrmeinungen und eröffneten neue erfolgreiche Denkweisen, die die Physik revolutionierten. Genau dieses rebellische Aufbegehren wurde in den 1950ger Jahren durch den Rock and Roll zum Ausdruck gebracht – also ist Physik im übertragenen Sinne auch ein klein wenig Rock and Roll!