Schulprofil

Gemeinschaft

Unterricht

Ganztag

Förderung & Beratung

Iserv

Unterricht
Leitbild: Junge Menschen stark machen
Skifahren in der 7. Klasse
Informatikwettbewerb
Trampolin-AG
Schüleruniversitätstage im Juleum
Fahrten und Exkursionen
Besondere Musikförderung: Musikklassen und -ensemble
Einschulung: Schüler werden
Weg zum Traumberuf: Berufsfindungsbörse
Veranstaltungen das ganze Jahr
Schnupperabend: Besuch von den Grundschulen
Theater AGs am Julianum
Spanienaustausch
Drachenboot-AG
Ausflüge und Exkursionen
Sport in Unterricht und AGs

Magdeburg Physik 2017 02
Einen weihnachtlichen Jahresausklang erlebten zwei Physikleistungskurse des Julianum an der Otto von Guericke Universität Magdeburg sowie ein Leistungskurs an der TU Braunschweig. An der Otto von Guericke Universität Magdeburg fand eine weihnachtliche Physikvorlesung statt, die dort alljährlich für Schülerinnen und Schüler angeboten wird. Nach einer von Erstsemestern vorgeführten Weihnachtsbäckerei, begann die eigentliche Vorlesung. „Wissenschaft mit Humor gewürzt“ heißt es in dem berühmten Film die Feuerzangenbowle und dies beschreibt auch die illustre Vorlesung, welche zum Nachdenken und Staunen anregte. An der TU Braunschweig wurde die Veranstaltung vom Sonderforschungsbereich „Grundlagen des Hochauftriebs künftiger Verkehrsflugzeuge“ und der Forschergruppe „Controlling Concurrent Change“ organisiert - etwas weniger weihnachtlich, aber inhaltlich durchaus sehr interessant.

Read More

DLR 2017 02
DLR 2017 02Für die Schülerinnen und Schüler der neu eingerichteten 11. Klassen des Julianum fand am 11. und 13. Dezember 2017 Physikunterricht außerhalb der Schule statt. Im Rahmen des Physikunterrichts besuchten Sie das „DLR_School_Lab“ in Braunschweig. Nach einer allgemeinen Einführung hatten die Schüler die Möglichkeit, vier verschiedene Stationen zu erleben. Sie konnten sich als Fluglotsen versuchen, lernten die Pietzoeffekt im Experiment kennen, erlebten im Windkanal Grundlagen der Aerodynamik, erfuhren an Beispielen und Versuchen, wie man Fluglärm vermeiden kann und konnten virtuell mit Hilfe einer 3D Brille zur ISS reisen.

Read More

2017 Baskettball LoewenAm 24.10.2017 besuchten im Rahmen der „Löwen-Schule“, einem Angebot der Basketball-Löwen Braunschweig, zwei Profispieler und der Trainer der U16 Mannschaft der Basketball-Löwen den Sportkurs 11-B2BA an unserer Schule. Die Spieler Lars Lagerpusch (19 Jahre, aus Braunschweig), Anthony Morse (23 Jahre aus Georgia, USA), welche beide Flügel oder Center spielen, sowie der Trainer Torben Steinberg führten eine Trainingsstunde mit dem Sportkurs Basketball durch.

Read More

Wilde Shamrock Theatre 2017 02Am Mittwoch, dem 8. November war The Wilde Shamrock Touring Theatre wieder mit zwei Shows am Julianum zu Gast.
Das Beste an der Mythological Magic Show war vermutlich der Beginn, wo die frechen Leprechauns den Zuschauern aus dem 6. und 7. Jahrgang mit viel Radau Kleidungsstücke, Rucksäcke und Schuhe entwendeten, bevor sie zur Ordnung gerufen werden konnten. Im Folgenden ging es durchaus um handfeste Informationen zur irischen Mythen- und Sagenwelt, aber auch hier war es den Schülern fast immer möglich, dem Geschehen zu folgen, denn die drei – sehr wandlungsfähigen – irischen Schauspieler boten den Stoff anschaulich in vielen unterhaltsamen, von viel Mimik und Gestik untermalten Szenen dar. Dazu gab es einen Mini-Kurs in Gälisch, eine kleine Hintergrundgeschichte über eine deutsch-irische Familie und - natürlich – viel Musik! Nach fast 90 Minuten endete die Show mit einem begeisternden interaktiven „Schuhplattler“ zu den Klängen von The German Clockwinder.

Read More

diercke wissen 2017Diercke WISSEN ist mit rund 310.000 Teilnehmern Deutschlands größter Geographie-Wettbewerb. Am Julianum wird er in allen Klassen 5 bis 10 durchgeführt, in den Klassen 5 und 6 als Junioren-Wettbewerb. Neben topographischem Wissen werden geographische Fachbegriffe und Fachwissen abgefragt. Geographiebegeisterte Schüler können aber auch mit Allgemeinwissen punkten. Dieses Jahr war beispielsweise die nördlichste Stadt Schwedens, bekannt durch das größte Eisenerz-Bergwerk der Welt, gesucht (Kiruna) und der Fachbegriff für Flussschlingen (Mäander). In der Schulrunde lag schon ein wenig Urlaubsstimmung bei den Fragen vor: Hier mussten die Klassensieger die Costa del Sol und Dubrovnik an der richtigen Stelle in der Europakarte eintragen.
Die Junioren-Sieger sind Noah Scholz, 5D, und Simon Zoufal, 6BSL, der nach Aussagen seiner Erdkundelehrerin ein „wandelnder Atlas“ ist. Dritter Schulsieger wurde Jonas Hönecke, 10D, zweite Schulsiegerin Gesche Blanke, 8C. Zum vierten Mal wurde Marvin Stender, 10C, Schulsieger. Er hat beim Diercke WISSEN Wettbewerb eine interessante „Karriere“ gemacht: Als Siebtklässler landete er schon landesweit auf Platz 19, in der 8. Klasse errang er einen sensationellen 5. Platz. Im Jahr danach machte er eine Pause mit einem 7. Platz und der krönende Abschluss ist dieses Jahr ein sagenhafter 4. Platz in Niedersachsen. Alle Schulsieger erhielten einen Buchgutschein des Eltern- und Fördervereins des Julianum und Marvin Stender zusätzlich das Buch mit dem interessanten Titel „Die Macht der Geographie“.

.