Schulprofil

Gemeinschaft

Unterricht

Ganztag

Förderung & Beratung

Iserv

Musik

Beitragsseiten

Musik in der Sekundarstufe II

Musik auf grundlegendem Anforderungsniveau

Schülerinnen und Schüler unserer Schule haben die Möglichkeit Musik als Prüfungsfach P4 oder P5 im Abitur zu belegen. Der Unterrichtsinhalt orientiert sich an den vorgegebenen Schwerpunktthemen des Kultusministeriums für das jeweilige Abiturjahr [http://www.nibis.de/nibis.phtml?menid=1395]. Die Themen werden vielschichtig - musikpraktisch, analytisch, historisch - betrachtet. Darüber hinaus werden die erworbenen musikalischen Grundlagen sowie die für das Abitur notwendigen Schlüsselkompetenzen optimiert. Voraussetzungen für die erfolgreiche Absolvierung eines P-Kurses im Fach Musik sind sichere Notenkenntnisse. Es empfiehlt sich ein Instrument zu spielen.

Die mündliche Abiturprüfung kann wahlweise rein theoretisch oder mit einem musikpraktischen Anteil von 50% absolviert werden. Die rein theoretische Prüfung entspricht dem Regelfall. Die Prüfungsdauer beträgt 20 Minuten. Die Abiturprüfung mit praktischem Anteil besteht zur Hälfte aus einem theoretischen und zur anderen Hälfte aus dem Instrumentalvorspiel/Gesangsvortrag. Die Prüfungsdauer verlängert sich auf 30 Minuten (15 Min. Vortrag + 15 Min. Theorie).

Siehe auch „Leistungsbewertung im Fach Musik“.

Musik im Rahmen der Belegungsverpflichtung

Die Unterrichtsinhalte orientieren sich ebenfalls an denen vom Kultusministerium für den Prüfungskurs vorgegebenen Themen. Allerdings werden diese inhaltlich und methodisch so vermittelt, dass auch Schüler ohne private musikalische Vorbildung gut zurechtkommen. Das Ziel dieses Kurses ist es, den Schülern einen Zugang zu klassischer Musik über das Schulische hinaus zu vermitteln.