Schulprofil

Gemeinschaft

Unterricht

Ganztag

Förderung & Beratung

Iserv

Unterricht
Leitbild: Junge Menschen stark machen
Skifahren in der 7. Klasse
Informatikwettbewerb
Trampolin-AG
Schüleruniversitätstage im Juleum
Fahrten und Exkursionen
Besondere Musikförderung: Musikklassen und -ensemble
Einschulung: Schüler werden
Weg zum Traumberuf: Berufsfindungsbörse
Veranstaltungen das ganze Jahr
Schnupperabend: Besuch von den Grundschulen
Theater AGs am Julianum
Spanienaustausch
Drachenboot-AG
Ausflüge und Exkursionen
Sport in Unterricht und AGs

Anmerkung 2019 11 07 212619

An mehreren Tagen Anfang November besuchte der gesamte fünfte Jahrgang des Gymnasiums Julianum das Forschungsmuseum Schöningen am Standort paläon. Die Ur- und Frühgeschichte ist eines der zentralen Themen des Geschichtsunterrrichts der fünften Klasse - da bietet sich ein Besuch der berühmten Funde in nächster Nähe an. Die Schülerinnen und Schüler erhielten dabei eine Führung durch die Dauerausstellung, gingen bei einer Museums-Rallye selbst auf Entdeckungstour und besuchten verschiedene Workshops. 

DELF 2018Nach langem Warten auf die offiziellen Diplome aus Paris konnten sie nun von unserer Schulleiterin Frau Dr. Roy
und der Studienleiterin der KVHS Helmstedt, Fr. Westphal, überreicht werden. Frau Dr. Roy lobte das Engagement der Schülerinnen und Schüler und betonte den Wert dieser international anerkannten Sprachzertifikate.
Aida Hajdarpasic, Leon Marocke und ein weiterer Schüler haben ihr angestrebtes Ziel in der Niveaustufe A1 erreicht - nos félicitations!

FREVL Artikelbild
Für den 13. FREVL am Julianum gibt es ein Novum: da inzwischen auch in Spanisch jeweils bis zu drei Jahrgangsgruppen existieren, gilt ab sofort: aller guten Dinge sind drei, d.h. der FREVL am Julianum findet in den drei Fremdsprachen Englisch, Französisch und Spanisch statt.

Insgesamt waren gemeldet: 17 Klassen in Englisch, 15 Klassen in Französisch und 12 Klassen in Spanisch.

Read More

Foto1Jugendliche aus Helmstedt und Montpellier treffen sich zum Kulturaustausch in Straßburg.

Kürzlich besuchten 20 Schülerinnen und Schüler sowie zwei Kolleginnen unserer Schule Niederbronn-Les-Bains, um sich dort mit einer ebenso großen Gruppe junger Franzosen aus Montpellier zu treffen.

Dass dies für alle Beteiligten ein tolles Erlebnis war, macht der Erlebnisbericht deutlich.

Montag:

Montagmorgen am Bahnhof in Helmstedt waren wir alle aufgeregt und motiviert die französischen Schülerinnen und Schüler kennenzulernen. Die Zugfahrt war sehr lustig, aber auch ein bisschen anstrengend. Trotz mehrmaligen Umsteigens sind wir vollzählig angekommen.
In Straßburg wurden wir mit strahlendem Sonnenschein und von der französischen Gruppe herzlich begrüßt. Die Weiterfahrt im Bus nach Niederbronn-les-Bains dauerte ungefähr eine Stunde. Dort wurden wir herzlich von den Mitarbeitern des Albert-Schweitzer-Zentrums empfangen und eingewiesen. Vor dem Abendessen bekamen wir Zeit, um uns etwas einzurichten. Der Tag endete mit einer netten Kennenlernrunde.

Read More

DrittortbegegnungDas Julianum grüßt von der Drittortbegegnung aus Niederbronn-les-Bains bei Straßburg.