Schulprofil

Gemeinschaft

Unterricht

Ganztag

Förderung & Beratung

Iserv

200 Jahre Julianum
Leitbild: Junge Menschen stark machen
Skifahren in der 7. Klasse
Informatikwettbewerb
Trampolin-AG
Schüleruniversitätstage im Juleum
Fahrten und Exkursionen
Besondere Musikförderung: Musikklassen und -ensemble
Einschulung: Schüler werden
Weg zum Traumberuf: Berufsfindungsbörse
Veranstaltungen das ganze Jahr
Schnupperabend: Besuch von den Grundschulen
Theater AGs am Julianum
Spanienaustausch
Drachenboot-AG
Ausflüge und Exkursionen
Sport in Unterricht und AGs

Beitragsseiten

Festakt zum Schuljubiläum

In vielfältiger Weise wurde dieses Motto am 17. Februar 2017 während des Festaktes zum Schuljubiläum bestätigt: Nicht nur die bis ins Mittelalter reichende Vorgeschichte (Gründung der Helmstedter Lateinschule 1253) oder berühmte ehemalige Schüler (z.B. Hoffmann von Fallersleben), die Oberstudiendirektorin Dagmar Schulze in ihrer Rede erwähnte, sondern auch die gute Vorbereitung der Schülerinnen und Schüler auf den immer rasanteren gesellschaftlichen und technologischen Wandel, der die Gegenwart prägt, können als Erfolgsgeschichte des Julianum gewertet werden. DSC 01 450Sowohl Landrat Gerhard Radeck als auch Festredner Tobias Henkel, Direktor der Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz, machten deutlich, welche wichtige Aufgabe das Julianum erfüllt, indem es jungen Menschen das Wissen und die kulturellen und sozialen Fähigkeiten zum Bestehen in der heutigen Welt vermittelt. Evelyn Freistedt und Carola Burggraf-Köck, ehemalige und amtierende Schulelternratsvorsitzende, bestätigten die Bedeutung und das Gelingen dieser gesellschaftlichen Aufgabe am Julianum. Michael Junga (Abiturjahrgang 1967), Lars Alt (Abiturjahrgang 2011) und Jan Brandes (Schüler im 11.Jahrgang) machten aus unterschiedlichen Blickwinkeln deutlich, wie wichtig eine Schule im Alltag junger Menschen (gewesen) ist und welch prägenden Einfluss sie für den weiteren Lebensweg haben kann. - Für den festlich-musikalischen Rahmen sorgten das Schulorchester (Ltg. Angela Heinemann), Aerophon (Ltg. Gesa Ryzek) und der Julianum-Projektchor, in dem Schüler, Eltern und Lehrer gemeinsam singen (Ltg. Sonja Seidel).