Schulprofil

Gemeinschaft

Unterricht

Ganztag

Förderung & Beratung

Iserv

Kunstausstellung
Leitbild: Junge Menschen stark machen
Skifahren in der 7. Klasse
Informatikwettbewerb
Trampolin-AG
Schüleruniversitätstage im Juleum
Fahrten und Exkursionen
Besondere Musikförderung: Musikklassen und -ensemble
Einschulung: Schüler werden
Weg zum Traumberuf: Berufsfindungsbörse
Veranstaltungen das ganze Jahr
Schnupperabend: Besuch von den Grundschulen
Theater AGs am Julianum
Spanienaustausch
Drachenboot-AG
Ausflüge und Exkursionen
Sport in Unterricht und AGs

Adventskalender 2021

Advent Calendar

 gemalt von Ly Ly Nghiem, Klasse 7B

Alles still!

Alles still! Es tanzt den Reigen
Mondenstrahl in Wald und Flur,
Und darüber thront das Schweigen
Und der Winterhimmel nur.

Alles still! Vergeblich lauschet
Man der Krähe heisrem Schrei.
Keiner Fichte Wipfel rauschet,
Und kein Bächlein summt vorbei.

Alles still! Die Dorfeshütten
Sind wie Gräber anzusehn,
Die, von Schnee bedeckt, inmitten
Eines weiten Friedhofs stehn.

Alles still! Nichts hör ich klopfen
Als mein Herze durch die Nacht –
Heiße Tränen niedertropfen
Auf die kalte Winterpracht.

Fontane1860

(Theodor Fontane)

Advent Calendar

Beitrag von Lisa Redlich und Vivian Ochsendorf, 6B

Advent Calendar

Vanillekipferl

Diese Kekse sind die Lieblingskekse der 6c. Wenn ihr in der Weihnachtszeit leckere
Kekse essen wollt, probiert dieses Rezept einfach mal aus.

Zutaten

300g Mehl,
125g Zucker, 1 Pk Vanillezucker,
3 Eigelbe,
125g geriebene Mandeln,
250g Butter,
1 Pk Puderzucker und ca. 5 Pk Vanillezucker zum Bestäuben
 

Zubereitung

  1. Alle Zutaten für den Teig mit der Hand
    in einer Rührschüssel zu einem glatten
    Teig vermengen.
  2. Ca. 6 gleich große Rollen formen und in
    Klarsichtfolie eingewickelt für ca. 30
    Minuten in den Kühlschrank legen.
  3. Währenddessen Puderzucker und Vanillezucker in einer Schüssel mischen und
    zur Seite stellen.
  4. Die Rollen in ca. 1 cm dicke Scheiben
    schneiden, Halbmonde formen und auf
    ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  5. Die Kipferl dann bei 180°C ca. 12 – 15
    Minuten backen.
  6. Noch heiß mit der Zuckermischung
    bestäuben.
 

Advent Calendar

Beitrag von Fiete Düfer, Florian Gommel und Silas Körtge, 6B

Dieses Türchen bleibt noch geschlossen

Dieses Türchen bleibt noch geschlossen

Dieses Türchen bleibt noch geschlossen

Dieses Türchen bleibt noch geschlossen

Dieses Türchen bleibt noch geschlossen

Dieses Türchen bleibt noch geschlossen

Dieses Türchen bleibt noch geschlossen

Dieses Türchen bleibt noch geschlossen

Dieses Türchen bleibt noch geschlossen

Dieses Türchen bleibt noch geschlossen

Dieses Türchen bleibt noch geschlossen

Dieses Türchen bleibt noch geschlossen

Dieses Türchen bleibt noch geschlossen

Dieses Türchen bleibt noch geschlossen

Dieses Türchen bleibt noch geschlossen

Dieses Türchen bleibt noch geschlossen

Dieses Türchen bleibt noch geschlossen

Dieses Türchen bleibt noch geschlossen

Kunstausstellung

C92A0135Die beiden Prüfungskurse des 11. und 12. Jahrgangs haben einige ihrer Werke vom letzten Kurshalbjahr zum Thema "Mensch und Stadt" im Pferdestall ausgestellt. Die Ausstellungseröffnung war am 09.02.16. Das Rahmenprogramm umfasste eine einleitende Rede von Herrn Schönau und das Gedicht "Augen der Großstadt" von Kurt Tucholsky, das Saskia Schmidt, Angelina Diener und Maxi Kämpfer vortrugen. Max Niemann spielte auf der Gitarre die spanischen Stücke "Lagrima" von Francisco Tarrega und "Peteneras" aus Andalusien. Danach sang Julia Schadebrodt von der Gruppe Revolverheld den Song "Lass uns gehen", wozu Max sie auf der Gitarre begleitet und gesanglich unterstützt hat.
Frau Piccininis 12. Jahrgang, der sich mittlerweile schon mitten in den Abiturvorbereitungen befindet, hat Collagen ausgestellt, in denen sich die Schüler mit Kontrasten innerhalb eines Stadtbildes auseinandergesetzt haben. Weiterhin haben die Schüler Bilder angefertigt zu dem anspruchsvollen Thema "Die neue Zeit dringt in die Stadt". Bei diesem Thema sollten die Schüler kontrastierend ein Großstadtmotiv aus heutiger, aktueller Sicht mit den gesellschaftlichen und technologischen Auswirkungen auf die Lebenssituation des Menschen darstellen. Die Schüler zeigen ...

DSC 6181Am Abend des 23. Oktober 2014 begrüßte Lorenz Flatt im Namen des Fördervereins "Campus Helmstedt e.V." eine Reihe von Kunstinteressierten zu einer Vernissage  im Helmstedter Pferdestall. Die Schülerinnen des Julianum-Kunst-Prüfungskurses stellten dem Publikum einige ihrer Bilder vor. Musikalisch umrahmt wurde die Ausstellungseröffnung vom Julianum-Streichquartett.