Schulprofil

Gemeinschaft

Unterricht

Ganztag

Förderung & Beratung

Iserv

Ganztag
Leitbild: Junge Menschen stark machen
Besondere Musikförderung: Musikklassen und -ensemble
Einschulung: Schüler werden
Fahrten und Exkursionen
Weg zum Traumberuf: Berufsfindungsbörse
Veranstaltungen das ganze Jahr
Trampolin-AG
Schnupperabend: Besuch von den Grundschulen
Skifahren in der 7. Klasse
Theater AGs am Julianum
Spanienaustausch
Drachenboot-AG
Schüleruniversitätstage im Juleum
Ausflüge und Exkursionen
Sport in Unterricht und AGs

Lernbegleiter 2018 001
Im Rahmen einer kleinen Festveranstaltung wurden die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 8-11, die sich im vergangenen Schuljahr als Lernbegleiter engagiert haben, geehrt. Neben dem „Dankeschön“ der Schulleitung gab es Zertifikate für dieses ehrenamtliches Engagement sowie kleine Geschenke. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung vom Ensemble „Aerophon“ unter der Leitung von Frau Ryzek.

Read More

Bad Harzburg Schach
Das Gymnasium Julianum Helmstedt hat mit einer Mannschaft an der Vorrunde zum Niedersächsischen Schulschach-Mannschaftswettbewerb in Bad Harzburg teilgenommen.
Dieser Vergleichswettkampf fand am 30.01.2018 in Bad Harzburg statt. Der Modus wurde so gewählt, dass 5 Runden mit einer Bedenkzeit von 20 Minuten pro Spieler gespielt wurden. Nach spannenden Auseinandersetzungen konnten zwei Runden mit 4:0 und und 3,5:0,5 gewonnen werden, gegen die Sieger aus Göttingen gab es Niederlagen. Für das Julianum spielten Kilian Chowanietz, Klasse 8BSL, der in diesem Jahr wiederholt Schulschachmeister wurde, Lukas Hock (7A), Calvin Stickel (8CSL) und Michel Hanisch (8A). In der Gesamtauswertung belegte unsere Mannschaft einen guten 4. Platz von 15 Mannschaften, wobei Michel Hanisch als 25. von 63 bester Spieler unserer Mannschaft war.

DSC 0493a... ziemlicher Aufruhr im Märchenland: Zwei Kinder und ein entlaufener Dieb, die sich dorthin verirrten, sorgten für jede Menge Wirbel und Aufregung bei Aschenputtel, Schneewittchen, Rumpelstilzchen & Co. - Das Weihnachtsmärchen, das die Theater-Ag der 6.Klassen des Julianum zusammen mit dem Orchester der Kreismusikschule (Ltg. G. Herdeanu) am ersten Adventswochenende dreimal im Brunnentheater aufführte, begeisterte das Publikum mit seiner z.T. parodistischen Darbietung verschiedener Grimm'scher Märchenmotive ...

Read More

macbethDie Theater-AG des Julianum hat mit der Tragödie Macbeth eines von Shakespeares bekanntesten und meist aufgeführten Stücken erarbeitet.

Im Mittelpunkt steht der schottische Kriegsherr Macbeth. Furchtlos und mit großem Mut gewinnt er für seinen König in aussichtsloser Lag eine wichtige Schlacht und sichert ihm so dessen Herrschaft. Doch seine Loyalität und Treue zum König gerät ins Wanken, als er sich den Verlockungen der Macht ausgesetzt sieht.

Macbeth ist wie so viele Gestalten Shakespeares nicht einfach zu fassen. Shakespeare zeichnet ihn als Opfer und Täter zugleich: Einerseits wird Macbeth Opfer der betörenden Weissagung von drei geisterhaften Erscheinungen, die ihm Adelstitel und Königswürde prophezeien. Und angetrieben von dieser Prophezeiung und dem Ehrgeiz seiner Frau wird er zum Täter, indem er den rechtmäßigen König, der der Erfüllung der Weissagung im Wege steht, brutal ermordet. Um den Königsmord zu vertuschen und aus Rache an seinen Gegnern, befiehlt Macbeth weitere Morde, einer grausamer als der andere. Und um seine Macht zu bewahren, wird er zum erbarmungslosen Despoten.

Doch der Weg zum grausamen Mörder erscheint bei Shakespeare nicht unabwendbar; in berühmten Monologen schwankt Macbeth zögernd zwischen Mord und Moral.

Read More

schule fussball2Durch den Sieg im Landeswettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ im Fußball hatten sich die Jungs der Schulmannschaft des Julianum die Teilnahme an der Endrunde in Berlin als Vertreter Niedersachsens gesichert.
Die Endrunde wurde an 5 Tagen auf den Anlagen des Olympiaparks ausgetragen. Die Sieger aller 16 Bundesländer aus 10 verschiedenen Sportarten machten die Hauptstadt zu einem bunten und fröhlichen Ort des Sports.
Neben den Wettkämpfen stand auch das Kennenlernen und gemeinsame Miteinander der Sportler außerhalb der sportlichen Vergleiche im Mittelpunkt.

Read More